Mehr Energie für Herzensdinge? Etabliere mit wenig Zeitaufwand pro Woche gute Gewohnheiten!
Dinge, die dein Herz zum Tanzen bringen, bleiben oft auf der Strecke, weil dich unerledigter Kleinkram aus dem Alltag mental niederdrückt. Das muss nicht sein! In diesem Beitrag erfährst du, welche Methode ich für mich gefunden habe, damit Herz und Kreativität nicht ins Hintertreffen gelangen.
Mein Jahresrückblick 2020: Losgelassen und Neues reingelassen
Mein Jahresrückblick 2020: Du erfährst unter anderem was ich Neues gelernt habe, welche Projekte ich realisieren konnte, was eine Wiederbelebung erfuhr, wo es gehakt hat, wofür ich Geld aufgewendet habe und was mir Kraft und Freude brachte. Gespickt mit wissenswerten Infos, die dich vielleicht selbst weiterbringen!

Es ist nahezu absurd. 2020, im Covid19-Jahr, konnte ich einige Herzensprojekte rund um und für meine Heimatgemeinde verwirklichen. Mit den ersten Notizen und Gedanken dazu ging es eigentlich schon 2018 und 2019 los, so richtig konkret wurde es dann aber 2020. Wie sich dieser Prozess gestaltet hat und welche Erkenntnisse ich daraus ziehen konnte, davon handelt dieser Beitrag.
Wer sich innerhalb der Massen von E-Mails, Postwürfen und Flyern abheben will, kann zu dieser alten, wunderschönen Form der Kommunikation zurückkehren - und ganz einfach Sympathien gewinnen.

Menschen lieben Tiere! Was liegt da näher, als sich mit besonderen Tiermotiven die eigenen vier Wände zu verschönern? Inklusive 7 Tipps für die Tierfotografie.
Es ist März. Corona hat uns fest im Griff. Wir können (nicht viel) raus und sehnen uns gerade nach der Winterzeit so nach dem ersten Grün, nach der Natur und nach frischer Luft. Komm' visuell mit nach draußen!

Ligurien – das ist nicht nur die allseits bekannte italienische Cinque Terre östlich von Genua, sondern auch das Küstengebiet, das sich westlich davon bis zur französischen Grenze erstreckt: die sogenannte Blumenriviera. 40 Kilometer vor San Remo liegt Imperia. Zauberhaft, authentisch und mit seiner wundervollen Altstadt „Parasio“. Dahinter befindet sich eine romantische Landschaft aus Tälern und Hügeln, pastellfarbenen Dörfern und grüner Wildnis.
Warum fühlen wir uns an manchen Urlaubsorten so wohl, dass wir immer wiederkehren? Was macht das Reisen mit unserem Gehirn? Bei meiner letzten Reise in den italienischen Friaul habe ich Interessantes dazu in einem Buch gelesen.

Neben Lignano, Caorle oder Udine gibt es im Veneto und Friaul noch vieles mehr zu entdecken. Ich habe die Gegend einige Tage lang erforscht und lade zu einer Bilderreise ein.
Ich habe die österreichische Reisebloggerin Elena Proksch interviewt und u. a. herausgefunden, warum sie keinen Lieblingsstrand hat, wo man in Italien unbedingt hin muss und welche Speise man probiert haben sollte.

Mehr anzeigen