Wie Bilder Herz und Gehirn miteinander verbinden: Interview mit einer Trainerin im Gesundheitsbereich

Bilder wecken unbewusst und bewusst Emotionen und Assoziationen - deshalb passen meine CreativeCards (ein Set aus 50 stabilen Fotokarten mit verschiedenen Motiven) auch gut in den Coaching- und Trainerbereich, um mit ihnen in Einzelsitzungen oder Gruppen zu arbeiten. Ich habe kürzlich Katharina Rosse, Gesundheits-Coach, zu einem Interview gebeten und sie gefragt, wie sie die CreativeCards in ihrem Arbeitsumfeld einsetzt. Katharina und ich kennen uns seit kurzem persönlich.

 

Alexandra:
Liebe Katharina, Du hast heuer im Juni ein Set der CreativeCards erworben. Schildere doch bitte kurz, was genau Du beruflich machst.

 

 

Katharina Rosse, Gesundheits-Coach                                          Foto: beigestellt

Katharina:

Mein Firmenname Smilenergy® steht für Selbstmanagement für Gesundheit. Ich arbeite in Einzelsitzungen als Gesundheits-Coach, aber auch als Traininerin für Gruppen mit Schwerpunkt Ernährung, Osteoporose und Schmerzmanagement. Wenn es um unsere Gesundheit geht, wissen wir doch alle recht gut WAS wir tun sollen, aber WIE wir das in unserem Alltag langfristig durchhalten ... da liegt der Hund begraben, oder? Ich biete Lösungen, individuell und auf die jeweiligen Lebensumstände abgestimmt.

Es gibt kein Patentrezept für Gesundheit, aber es gibt Methoden um das eigene Verhalten zu ändern. Thomas von Aquin sagt: „Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben“. Moderner ausgedrückt: für Gesundheit braucht es eine positive Energie, die uns motiviert und unterstützt – eben Smilenergy®.

 

Alexandra:
In welchen Situationen oder zu welchem Zweck hast Du die CreativeCards bisher eingesetzt?

 

Katharina:
Der Mensch denkt in Bildern, erst danach kommt das Wort. Die wunderschönen Aufnahmen helfen dabei Gefühle und Gedanken zu erkennen und darüber zu sprechen. Sie bringen in Fluss und verbinden Hirn und Herz. Ich nutze die CC aber auch in meinen Gruppen-Trainings. Die Karten sind ein beliebtes Werkzeug um zu verdeutlichen: Wie geht es mir heute? Was ist mir wichtig?

Auch als „Überschrift“ verwende ich sie gerne. Wenn es um Fortschritt geht ist die "Leiter" ein gutes Symbol dafür. Der "weite Horizont" lädt ein die eigenen Ziele klar zu machen usw.

Und ... je nach Stimmung wähle ich fast täglich ein neues Bild für meinen Schreibtisch. Einfach nur so! Für meine persönliche Smilenergy®.

 

Alexandra:

Wie ist es Deinen Kunden/KlientInnen mit dieser Methode ergangen?

 

Katharina:

Ich unterliege als Coachin der Verschwiegenheitspflicht. Das musst Du sie schon selber fragen ...

Im Ernst: Vielen Menschen schätzen es das Gedankenkarussell zu stoppen und statt dessen die Bilder zu Wort kommen zu lassen. Das kann viel Druck wegnehmen. Mir ist es wichtig für jede Klientin und jeden Klienten die passende Methode zu finden. Die Bilder unterstützen mich dabei, mir ein Bild von diesem einen Menschen zu machen. Was positive Energie bringt – was Freude macht.

 

Alexandra:

Danke für diesen Einblick und weiterhin viel Erfolg in Deinem Berufsumfeld!

 

Nähere Informationen zum Tätigkeitsbereich von Katharina Rosse gibt es hier.

 

Kurzinfo CreativeCards:

50 Stück im Format 13 x 18 auf stabilem Fotokarton, reißfest, abwischbar. Auch individuell gestaltbar (passe Motive gerne diversen Wünschen an). Preis: Euro 49,- inkl. 

Nähere Informationen bitte einfach anfordern unter: albrandstetter@hotmail.com oder über die Kommentarfunktion.

 

 Herzlichst, deine Alexandra

Was meinst du zu dieser Methode? Hast du schon einmal mit Bildern gearbeitet? Was löst das Betrachten von schönen Bildern aus?
Ich freue mich über Rückmeldungen und Diskussion.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0